Skip to Content

Abseits der Piste


Beschwingt: Über Loipen gleiten
Zusammen sind die Loipen im Bregenzerwald über 320 km lang. Sie führen durch Flussauen, verschneite Wälder, über weite Wiesen, vorbei an Birkenhainen und den so typischen holzgeschindelten Häusern. In Sulzberg und Hittisau – Balderschwang (80km), Au-Schoppernau (63 km) und Sulzberg-Oberreute (40km). Mit dem Anschluss an das Westallgäuer Loipennetz stehen Langläufern in Sulzberg mehr als 100 Loipenkilometer zur Verfügung. In allen Langlaufgebieten gibt es sowohl klassische als auch Skatingloipen.

Rasant: Per Rodel ins Tal
Ob tagsüber oder in den Abendstunden: Zu munteren Rodelpartien bieten sich zahlreiche Strecken an. Die Rodelbahnen sind zumeist über Straßen oder per Lift erreichbar. Manche sind sogar mit Flutlicht ausgeleuchtet.

  • In Damüls ist die 2,5 km lange Naturrodelbahn ein beliebtes Ziel. Jeden Mittwoch und Freitag ist sie von 19.30 bis 21.30 Uhr beleuchtet. Den Startpunkt erreicht man mit der Uga-Sesselbahn.
  • In Mellau rodelt man auf der 2 km langen, auf 800 m beleuchteten Rodelbahn "Dosegg".
  • In Au-Schoppernau bringt der direkt im Ort gelegene Grunholzilft Rodler bergwärts. 2,9 lang ist die Rodelbahn Godlachen. Nach dem Aufstieg ein paar Meter weiter gehen lohnt sich, in der Bergkristallhütte warten warme Getränke und leckere Speisen.
  • In Bezau kann täglich bis 23 Uhr auf der 1,7 km langen Naturrodelbahn gerodelt werden. Drei Kilometer lang ist die Rodelstrecke von Baumgarten zum Sonderdach. Den Ausgangspunkt erreicht man mit der Seilbahn, bei der man Rodeln auch ausleihen kann.
  • Schröcken lädt jeden Mittwoch von 17.15 bis 19.15 Uhr zum Rodelabend auf der 2 km langen Strecke. Zwischen Ziel und Start verkehrt im 20-Minutentakt ein Rodelbus. Rodeln kann man beim Start ausleihen. Eine Bus- und Rodelabfahrt kostet 4,- Euro mit Leihrodel oder 3,- Euro ohne Leihrodel. 

Aussichten: Schneeschuhwandern
In mehreren Orten, während des Tages oder im abendlichen Lichterschein, begleiten Wander- und Bergführer Schneeschuhtouren. Die Teilnahme lohnt sich: Denn unter fachkundiger Anleitung lernt man das Gehen mit Schneeschuhen rasch und gelangt außerdem sicher zu Plätzen, die man alleine wohl nicht entdecken würde.

Genussvoll: Winterwandern
Es ist ein besonderer Genuss, zu Fuß in der weißen Winterwelt unterwegs zu sein. Vor allem, wenn so viele Wege zur Wahl stehen. Die schönsten Wege beschreibt der kostenlose "Reisebegleiter Bregenzerwald". Die pinkfarben beschilderten Wege eignen sich für Wanderungen und Spaziergänge zwischen einer Stunde und vier Stunden und reichen vom sonnigen Sulzberg bis hinauf zum 2.000 m hohen Diedamskopf und ins Hochtannberggebiet.

Idyllisch: Mit der Pferdekutsche oder dem Pferdeschlitten durch den Schnee
Warm eingepackt mit einer Pferdekutsche oder einem Pferdeschlitten auszufahren, ist immer wieder ein romantisches Erlebnis, Alle örtlichen Tourismusbüros informieren über alle Möglichkeiten.

Luftig: Durch die Lüfte fliegen
Wer sich den Traum vom Fliegen erfüllen möchte, findet im Bregenzerwald eines der besten Fluggebiete Europas, das auch im Winter gerne beflogen wird. Beste Voraussetzungen bietet die "Niedere" bei Andelsbuch bzw. Bezau und der Diedamskopf bei Au-Schoppernau. Tandemflüge bietet die Flugschule Bregenzerwald an.

Kostenlose Urlaubsanfrage:

  • Dummy
Meine ausgewählten Angebote:
    Bitte wählen Sie ein Angebot aus.
    Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später noch einmal

    Datenschutz

    Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.
    * Pflichtfelder
    ZUM ANFRAGEFORMULAR
    Back to top
    Hinweis zu CookiesWir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.